Hasel

Hasel


Die Hasel ist in Kärnten weit verbreitet - sie ist ein häufiges Element von Hecken und besiedelt bevorzugt Waldsäume von der Ebene bis in die Bergregion. Gemeinsam mit der Erle ist die Hasel für die ersten allergischen Beschwerden am Beginn der Vegetationsperiode verantwortlich. Hasel-Pollen steht in der Reihe der Auslöser von Baumpollenallergien unmittelbar hinter Birken-Pollen an zweiter Stelle. Etwa 20-22 % aller PollenallergikerInnen reagieren auf Hasel-Pollen empfindlich. Ab einer Konzentration von 50 Pollenkörnern pro m² Luft spricht man von einer starken allergischen Belastung.

-----

Hasel-Sträucher in Vollblüte
Abbildung: Hasel-Sträucher

-----

Männliche Blüten der Hasel kurz vor der Pollenabgabe
Abbildung: Männliche Blüten der Hasel

-----

Von der unscheinbaren weiblichen Blüte sieht man nur die roten Narbenäste
Abbildung: Weibliche Blüte der Hasel

-----

Im Herbst entstehen aus den weiblichen Blüten die bekannten Haselnüsse
Abbildung: Haselnüsse

-----

Hasel-Pollen
Abbildung: Hasel-Pollen (elektronenmikroskopische Aufnahme)
nach oben
XHTML Valid CSS Valid WAI AAA Valid